Die Organisation der Feuerwehr Rorschach - Rorschacherberg

Die Einsätze der Feuerwehr werden immer vielschichtiger. Die Feuerbekämpfung ist nur noch ein Segment unter vielen. Auf Strassen und Schienen werden tonnenweise giftige Chemikalien transportiert. Heftige Gewitter lassen kleine Dorfbäche zu reissenden Wasserlawinen anschwellen. Fürchterliche Orkanstürme wie "Lothar" verursachen binnen Minuten Schäden in Millionenhöhe.Unser technisierter Lebensstil birgt vielerlei Gefahren. Es ist bekannt, dass die Feuerwehr jene Organisation ist, die am schnellsten alarmiert werden kann. Angehörige der Feuerwehr sind deshalb nicht nur Idealisten, sondern verstehen ihren Dienst auch als selbstverständlichen Dienst am Nächsten. Ideale, die in der heutigen Zeit vielfach etwas in Vergessenheit geraten.

Professionell organisiert

Um den Anforderungen der modernen Zeit gerecht werden zu können muss das Feuerwehrwesen professionell organisiert sein. Nur so ist es möglich, dass jede Feuerwehr innert kürzester Zeit viele Einsatzkräfte mit den entsprechenden schlagkräftigen Mitteln aufbieten kann.

Einteilung

Die Feuerwehr Rorschach - Rorschacherberg hat als Stützpunkt Feuerwehr und Gewässerstützpunkt des Kanton St.Gallen eine moderne Organisationsstruktur. Das Gesamtkorps ist in drei Einsatzelemente (ESE) unterteilt. Diese Form der Organisation hat den Vorteil, dass im Notfall ganz gezielt aufgeboten werden kann.

Vielseitige Aufgaben

Feuerwehrdienst hat nicht nur mit dem Verlegen von Schläuchen und dem Verspritzen von Wasser zur Feuerbekämpfung zu tun. Die Aufgaben einer Stützpunktfeuerwehr sind vielfältiger denn je. Nach einer soliden Grundausbildung kann man beispielsweise die Boots- und Lastwagenprüfung absolvieren, sich als Maschinist an einem der modernen Einsatzfahrzeuge weiterbilden oder auch sein individuelles Wissen im Umgang mit lebensrettenden Sofortmassnahmen erweitern. Aber auch die Aufgaben der Zentralisten und der Stabsgehilfen sind vielfältig und genau so lehrreich ist die Ausbildung für technische Einsätze bei Elementarereignissen und das Lernen der richtigen Verhaltensregeln bei der Rettung von verunfallten Personen generell. Viele Alltagdinge also, die man auch im ganz normalen Leben nicht missen will. Aber auch spezielles Wissen wird weitergegeben. Als Gewässerstützpunkt lernen die Angehörigen der Feuerwehr Rorschach - Rorschacherberg mit Medium umzugehen welche die Gewässer im Kanton St. Gallen verschmutzen könnten. 

Übungsplan

10.01.2018
NAdF Einkleiden
Formation: NAdF
15.01.2018
Jahresstart Offiziere
Formation: Offiziere
18.01.2018
Offiziere Ausbildungsrapport 1
Formation: Offiziere
18.01.2018
Unteroffiziere Ausbildungsrapport 1
Formation: Uof
24.01.2018
Schulübung 1
Formation: ESE 1 / 2 / 3
Details